ORLANDO RECHTSANWÄLTE



 Home

 Über uns



Mediationseignung

Das Durchführen einer Mediation erscheint in der Regel besonders dann als sinnvoll, wenn
die beteiligten Parteien grundsätzlich willens sind, den Konflikt auf dem Verhandlungswege zu lösen,
zwischen den beteiligten Parteien eine langfristige, über die Konfliktsituation nach Möglichkeit hinausführende Beziehung besteht,
die Konfliktsituation komplex ist.

Entgegen einer weitverbreiteten Auffassung ist Mediation nicht nur in Familienkonflikten (insbesondere bei Scheidungen) einsetzbar, sondern grundsätzlich in allen Konfliktsituationen. Mediationen sind auch bekannt geworden in der Arbeitswelt (Vertragsverhandlungen zwischen Sozialpartnern, Personalfragen, Mobbing), Verwaltungs- und insbesondere Umweltrecht (Planungsrecht) sowie im Nachbarrecht. Im angelsächsischen Raum ist die Mediation weit verbreitet und teilweise institutionalisiert.

Gerade im Wirtschaftsbereich werden Mediationen zunehmend eingesetzt, um auch komplexeste Situationen zu bewältigen. Einerseits sind justizielle Verfahren häufig wegen ihrer sehr langen Dauer und Themenbeschränkung ineffizient und kostenintensiv. Andererseits sind Mediationsverfahren in der Regel schnell und kostengünstig, ermöglichen einen offenen Lösungsbereich, erhalten in aller Regel die Beziehung zwischen den Konfliktparteien und erfahren eine hohe Akzeptanz.

Datenschutz

© Orlandolaw